Atemschutzüberwachung – BreathBoard

VonAndreasKirsten

Atemschutzüberwachung – BreathBoard

[Gesamt:1    Durchschnitt: 2/5]

Testversion App zur Überwachung von Atemschutzeinsätzen. App zur Überwachung von Atemschutzeinsätze. Dies ist die Lite-Version der BreathBoard-App in der alle Funktionen eingeschränkt nutzbar. App zur Überwachung von Atemschutzeinsätze.

Funktionen:

– Verwaltung der Einsatzkräfte
– Verwaltung von Druckluftgeräten
– Überwachuung der Atemschutzgeräte während eines Einsatzes.
– Automatische Protokollierung des Einsatzes
– Einsatzprotokoll kann nach dem Einsatz eingesehen und per Mail verschickt werden

Einschränkungen:

– Anlegen von bis zu 4 Personen
– Ein Trupp kann bis zu 2 Personen enthalten
– Pro Einsatz bis zu 2 Personen einsetzbar

In dieser Version wird Werbung eingeblendet.

iTunes

Die Vollversion dagegen ist WERBEFREI

iTunes

Mit dieser Atemschutzüberwachung App, können Sie Einsatzkräfte und Druckluftgeräte verwalten. Während des Einsatzes können Sie mit der Atemschutzüberwachung App Atemschutzgeräte überwachen. Der Einsatz wird somit auch automatisch protokolliert. Das Einsatzprotokoll kann nach dem Einsatz eingesehen werden und per Mail verschickt.

Über den Autor

AndreasKirsten administrator

Ist seit 1995 in der Feuerwehr Elxleben im Ilm-Kreis und seit 2014 in der RHOT Thüringen tätig. 2012 habe ich zusammen mit einem anderen Kameraden aus Thüringen den Gruppenführerlehrgang als Lehrgangsbester abgeschlossen. - Seit 2008 bin ich selbstständiger Webdesigner und kümmere mich unter anderem um den Support und Partnersupport von commerce-seo.de, helfe zusätzlich lokalen Unternehmen ihren Internetauftritt zu erstellen und laufend, vor allem suchmaschinenseitig zu verbessern. Als tolles Nebenprojekt habe ich vor ein paar Jahren feuerwehr-apps.com in Leben geholt um Entwicklern die Chance zu geben eine gute Zielgruppe zu erreichen UND natürlich um meinen Kameraden aus den BOS Bereichen einen tollen Mehrwert mit Apps zu bieten. Dabei hat sich feuerwehr-apps.com zu einer tollen Plattform entwickelt.

Kommentar verfassen