Maurer Schema Rechner

VonAndreasKirsten

Maurer Schema Rechner

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Der Maurer Schema Rechner ist jetzt als App für Android verfügbar. Das Maurer-Schema ist ein von Klaus Maurer entwickeltes Verfahren zur Risikobewertung bei Großveranstaltungen. Mit Hilfe eines Algorithmus kann bestimmt werden, welches Gefahrenpotential von einem Ereignis ausgeht und wie viele Einsatzkräfte des medizinischen Sicherheitsdienstes gehalten werden sollen. Der Algorithmus basiert auf Erfahrungswerten, die gegebenenfalls an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden müssen. Das Maurer-Schema ist sowohl in Deutschland als auch in Österreich etabliert und anerkannt. Sie ist oft Teil des Genehmigungsverfahrens für Großveranstaltungen durch die lokalen Regulierungsbehörden.

Verfahrensprinzip – Maurer Schema Rechner

Maurer geht davon aus, dass die Besucher der Veranstaltung selbst ein wesentlicher Faktor für das von der Veranstaltung ausgehende Gefahrenpotenzial sind. Daher ist die Anzahl der maximal zulässigen und erwarteten Besucher die Grundlage für die Berechnungen. Der Anzahl der zulässigen Besucher und der Anzahl der tatsächlich erwarteten Besucher wird nach einer Regel ein Punktwert zugeordnet. Diese Werte werden im Maurer Schema Rechner addiert und mit einem Gewichtungsfaktor multipliziert. Der Gewichtungsfaktor gibt die Gefahrenneigung des Ereignisses an und ist in einer Tabelle für verschiedene Ereignisarten aufgeführt. Der so berechnete Wert kann auch zu den Punktwerten für besondere Gefahren, wie z.B. die Anwesenheit von Prominenten oder polizeiliche Erkenntnisse über erhöhte Gewalt, addiert werden. Am Ende wird ein Punktwert berechnet, mit dem in Tabellen nachgeschlagen werden kann, wie viele Rettungsdienste, Rettungsgeräte und Managementkomponenten benötigt werden.

Algorithmus des Maurer Schema Rechner

Berechnung der Gefahrensteilheit

Der Maurer Schema Rechner geht nach einem Algorithmus vor, der verschiedene Kriterien berücksichtigt, die die Gefahrenneigung eines Ereignisses beeinflussen. Durch ein Punktwertsystem, das den einzelnen Kriterien entsprechend ihrer Gefahrenneigung einen Zahlenwert zuordnet, werden diese Kriterien in Bezug auf ihre Gefahrenneigung vergleichbar gemacht. Der Maurer Schema Rechner kombiniert die Gefährdungstendenzen der Kriterien und berechnet eine Gesamtgefährdungstendenz. Die genannten Kriterien sind im Folgenden aufgeführt.

Anzahl der Besucher

Die Besucher einer Veranstaltung sind selbst ein wesentlicher Teil der Gesamtgefahr. Das Maurerhandwerk berücksichtigt die maximale Besucherzahl und die erwartete Besucherzahl.

Die maximale Anzahl der zulässigen Besucher gibt die maximale Anzahl der zulässigen Besucher auf dem Veranstaltungsgelände an. Diese Zahl wird in der Regel von den Aufsichtsbehörden festgelegt, aber auch die strukturellen und räumlichen Bedingungen beeinflussen diesen Wert.
Überschreitet die Besucherzahl 20.000, erhöht sich der Punktwert um einen Punkt für jeweils weitere 10.000 Besucher. Liegen keine Aussagen über die zulässige Besucherzahl vor, sind 4 Personen pro Quadratmeter Veranstaltungsfläche zu erwarten. Findet die Veranstaltung in einem baulich geschlossenen Umfeld (z.B. Konzertsaal) statt, wird der Punktwert verdoppelt, um der deutlich erhöhten Risikobereitschaft in baulich geschlossenen Einrichtungen Rechnung zu tragen. Maurer selbst nennt als Grund für die Verdoppelung die Gefahr von Feuerrauch. Darüber hinaus besteht in geschlossenen Gebäuden – zumindest bei bestimmten Veranstaltungen – die Gefahr einer deutlich schlechteren Belüftung im Vergleich zu einer Open-Air-Veranstaltung.

Pro 500 erwartete Besucher wird ein Punkt vergeben.

Art des Ereignisses

Ein wesentliches Kriterium für die Risikobewertung eines Ereignisses ist seine Art. Das Maurer-Schema verwendet dafür je nach Art des Ereignisses einen Gewichtungsfaktor. Dieser Faktor basiert auf Erfahrungswerten mit vergleichbaren Geschäftsereignissen. Auch in diesem Fall kann der Gewichtungsfaktor an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Besondere Umstände

Neben der grundlegenden Gefährdung durch die Anzahl der Besucher und die Art der Veranstaltung können auch besondere Umstände vorliegen, die das Risiko der Veranstaltung beeinflussen. Dazu gehören die Anwesenheit berühmter Persönlichkeiten sowie polizeiliche Erkenntnisse über erhöhte Gewalt unter Besuchern oder Besuchergruppen. Dementsprechend werden für je 5 VIPs 10 Punkte vergeben, für dieses Kriterium maximal 30 Punkte. Der Punktwert steigt somit nicht über 30, auch wenn mehr VIPs anwesend sein sollten. In diesem Zusammenhang haben in der Regel nur diejenigen Personen VIP-Status, die polizeilichen Schutz erhalten. Wenn es Erkenntnisse über erhöhte Gewalt gibt, werden für dieses Kriterium einmalig 10 Punkte angewendet.

Berechnung der Gesamtgefahrenneigung

Zur Berechnung des gesamten Gefährdungspotenzials werden zunächst die Punktwerte für die maximal zulässige Besucherzahl und die erwartete Besucherzahl addiert. Diese Summe wird mit dem Gewichtungsfaktor multipliziert. Dem Produkt werden nachträglich noch die Punktwerte für die eventuell vorhandenen Sonderfälle hinzugefügt.

Maurer Schema Rechner als App

Mit Hilfe dieser Maurer Schema Rechner – App ist es kinderleicht einen Sanitätsdienst nach dem Maurer Schema, bzw. Maurer Schlüssel nach Dipl. Ing. Klaus Maurer zu berechnen. Aufgrund des ermittelten Gefahrenpotentials schlägt Ihnen die Anwendung vor, wie viele Einsatzkräfte, Fahrzeuge und Unfallhilfestellen Sie für den Sanitätsdienst benötigen.

Der Rechner zur Umsetzung des Sanitätsdienstes bei Großveranstaltungen

Die Einsatzplanung des Sanitätsdienstes bei Großveranstaltungen ist von enormer Wichtigkeit. Die richtigen Helferlein können Sie hier schnell und unkompliziert unterstützen. Zu diesen Helferlein gehören die heute auf allen Smartphones allgegenwärtigen Apps. Mit der App Maurer Schema Rechner können Sie schnell und unkompliziert erste Berechnungen und Planungen vornehmen.

Maurer Schema
Maurer Schema
Entwickler: Jörg Klebsattel
Preis: Kostenlos+
  • Maurer Schema Screenshot
  • Maurer Schema Screenshot


MaurerAlgo
MaurerAlgo
Entwickler: Andreas Eitel
Preis: 1,09 €
  • MaurerAlgo Screenshot
  • MaurerAlgo Screenshot
  • MaurerAlgo Screenshot
  • MaurerAlgo Screenshot
  • MaurerAlgo Screenshot

Über den Autor

AndreasKirsten administrator

Ist seit 1995 in der Feuerwehr Elxleben im Ilm-Kreis und seit 2014 in der RHOT Thüringen tätig. 2012 habe ich zusammen mit einem anderen Kameraden aus Thüringen den Gruppenführerlehrgang als Lehrgangsbester abgeschlossen. - Seit 2008 bin ich selbstständiger Webdesigner und kümmere mich unter anderem um den Support und Partnersupport von commerce-seo.de, helfe zusätzlich lokalen Unternehmen ihren Internetauftritt zu erstellen und laufend, vor allem suchmaschinenseitig zu verbessern. Als tolles Nebenprojekt habe ich vor ein paar Jahren feuerwehr-apps.com in Leben geholt um Entwicklern die Chance zu geben eine gute Zielgruppe zu erreichen UND natürlich um meinen Kameraden aus den BOS Bereichen einen tollen Mehrwert mit Apps zu bieten. Dabei hat sich feuerwehr-apps.com zu einer tollen Plattform entwickelt.

Kommentar verfassen