ALARM! EINSATZ! Rettungsdienst

VonAndreasKirsten

ALARM! EINSATZ! Rettungsdienst

[Gesamt:5    Durchschnitt: 4/5]

ALARM! EINSATZ! Rettungsdienst Dieses Thema hören wir des Öfteren, ob von Mitgliedern der Feuerwehr, des Rettungsdienstes[M1], THW oder einer anderen Hilfsorganisation: Das Problem der flächendeckenden Alarmierung besteht nach wie vor, denn nicht jeder hat einen Funkmelder (bei sich) und nicht überall ist entsprechender Empfang gewährleistet. Diese App ermöglicht es, Einsatzkräfte gruppenweise oder einzeln zu alarmieren. Die Einsatzkräfte können wahlweise per SMS oder E-Mail alarmiert werden – natürlich für jeden Nutzer individuell einstellbar. Sie werden nie wieder einen Alarm verpassen. Es geht ganz einfach: Sie werden alarmiert und klicken auf die App. Binnen Sekunden alarmieren oder informieren Sie weitere Einsatzkräfte mit einem von Ihnen voreingestellten und individuell festgelegten Text. Alle Einsatzstichworte/-meldungen können manuell angelegt werden. Die App übernimmt hierbei für Sie alle für den Einsatz relevanten Details. Im Zuge der Alarmierung bekommen Sie automatisch den schnellsten Weg zu Ihrem Gerätehaus angezeigt. Eine Statistik wird ebenfalls angefertigt, somit wissen Sie immer wann welcher Einsatz stattgefunden hat und wie lange Sie vom Einsatzbeginn bis zum Gerätehaus oder wahlweise zum Einsatzende gebraucht haben. Diese App zählt zu den RetterApps von SSN-Computer und wird fortlaufend weiterentwickelt. Ihre Wünsche, Anregungen und Kritik nehmen wird jederzeit gerne unter support@retterapps.de entgegen und lassen sie nach Evaluierung hinsichtlich Nützlichkeit und technischer Machbarkeit möglicherweise in zukünftige Versionen einfliessen.


ALARM! EINSATZ! Rettungsdienst

Rettungsdienst
Rettungsdienst
Entwickler: SSN Computer
Preis: 2,40 €
  • Rettungsdienst Screenshot
  • Rettungsdienst Screenshot
  • Rettungsdienst Screenshot


ALARM! EINSATZ! Rettungsdienst

Über den Autor

AndreasKirsten administrator

Ist seit 1995 in der Feuerwehr Elxleben im Ilm-Kreis und seit 2014 in der RHOT Thüringen tätig. 2012 habe ich zusammen mit einem anderen Kameraden aus Thüringen den Gruppenführerlehrgang als Lehrgangsbester abgeschlossen. - Seit 2008 bin ich selbstständiger Webdesigner und kümmere mich unter anderem um den Support und Partnersupport von commerce-seo.de, helfe zusätzlich lokalen Unternehmen ihren Internetauftritt zu erstellen und laufend, vor allem suchmaschinenseitig zu verbessern. Als tolles Nebenprojekt habe ich vor ein paar Jahren feuerwehr-apps.com in Leben geholt um Entwicklern die Chance zu geben eine gute Zielgruppe zu erreichen UND natürlich um meinen Kameraden aus den BOS Bereichen einen tollen Mehrwert mit Apps zu bieten. Dabei hat sich feuerwehr-apps.com zu einer tollen Plattform entwickelt.

Kommentar verfassen